1959

Auf dieses Jahr blickt das Akkordeon-Orchester voller Stolz zurück. Es war eine Veranstaltung der ganz besonderen Art, die Franz Fassmann angeregt und auch durchgeführt hat. Bis dahin einmalig, gab das Akkordeon-Orchester Roßtal am 18. Oktober 1959 unter seiner Leitung das erste Kirchenkonzert für Akkordeon in der Bundesrepublik in der Christkönig-Kirche zu Roßtal. Unter der Mitwirkung des Kirchenchors St. Ludwig, Nürnberg, und seines Dirigenten Herrn Schiederer standen folgende Stücke auf dem Programm:

Feierliches Vorspiel
Vor einer alten Kirche
Intermezzo aus Notre Dame
Reigen seliger Geister und
Sursum Corda.

Es mutet an wie der krönende Abschluß des ersten Jahrzehnts des Orchesters. In diesem Jahr gab´s am 18. April noch ein Konzert im Kandelsaal, bei dem Josef Dierl mit einem Solo zeigen konnte was, er gelernt hatte. Abgerundet wurde das Jahr mit der Weihnachtsfeier der Fußballabteilung des TSV 1861 Zirndorf, die das AOR musikalisch umrahmte.




„Die Bank im Park"
Sitzen da, als könnten sie kein Wässerchen trüben.
Von links: Jürgen Wirth und Edith Ulbricht (Heute ein Paar), Loni Esberger,
Ria Esberger, Irma Held, Franz Giptner und Heinz Gschwind.